Email share button
80 Bielersee Kanu
80 Bielersee Kanu

Kanuland

Bielersee Kanu

Bielersee Kanu

Erlach–Biel (Nidau)
Bielersee Kanu

Bielersee Kanu

Lassen Sie sich verzaubern und paddeln Sie auf den Spuren von Rousseau entlang der Petersinsel, entlang von reizvollen Rebbergen und wogenden Schilfgürteln. Und dazwischen locken immer wieder romantische Häfen zur Rast.
Mit dem Boot sanfte Wellen in den glatten See zeichnen. Sein eigener Kapitän sein, Richtung und Tempo selbst bestimmen. Nur die eigene Muskelkraft gibt den Vortrieb auf dem stillen Gewässer. Der Bielersee, der sich malerisch an die Hänge des Juras schmiegt und von dem der Blick bis in die Berner Alpen schweifen kann, bietet erholsame Ruhe.

Im mittelalterlichen Städtchen Erlach beginnt die Seedurchquerung. Anfangs entlang der St. Petersinsel, die schon manchen Gast verzaubert hat. Jean-Jacques Rousseau weilte hier für kurze Zeit und seine Begeisterung für das Eiland machte sie europaweit bekannt. Er schreibt: «Ich habe an so manchem reizendem Orte geweilt; nirgends aber fühlte ich mich so wahrhaft glücklich wie auf der St. Peters-Insel mitten im Bielersee».

Setzt man seine Fahrt entlang des östlichen Bielerseeufers fort, gleitet man sanft an ausgedehnten Schilfgürteln vorbei. Da und dort taucht ein verträumter kleiner Hafen auf, in dem man sich verpflegen und neue Kraft schöpfen kann. Müde, aber nicht ohne Stolz wird man dann am Ziel in Biel sein Boot aus dem Wasser ziehen können.
Lassen Sie sich verzaubern und paddeln Sie auf den Spuren von Rousseau entlang der Petersinsel, entlang von reizvollen Rebbergen und wogenden Schilfgürteln. Und dazwischen locken immer wieder romantische Häfen zur Rast.
Mit dem Boot sanfte Wellen in den glatten See zeichnen. Sein eigener Kapitän sein, Richtung und Tempo selbst bestimmen. Nur die eigene Muskelkraft gibt den Vortrieb auf dem stillen Gewässer. Der Bielersee, der sich malerisch an die Hänge des Juras schmiegt und von dem der Blick bis in die Berner Alpen schweifen kann, bietet erholsame Ruhe.

Im mittelalterlichen Städtchen Erlach beginnt die Seedurchquerung. Anfangs entlang der St. Petersinsel, die schon manchen Gast verzaubert hat. Jean-Jacques Rousseau weilte hier für kurze Zeit und seine Begeisterung für das Eiland machte sie europaweit bekannt. Er schreibt: «Ich habe an so manchem reizendem Orte geweilt; nirgends aber fühlte ich mich so wahrhaft glücklich wie auf der St. Peters-Insel mitten im Bielersee».

Setzt man seine Fahrt entlang des östlichen Bielerseeufers fort, gleitet man sanft an ausgedehnten Schilfgürteln vorbei. Da und dort taucht ein verträumter kleiner Hafen auf, in dem man sich verpflegen und neue Kraft schöpfen kann. Müde, aber nicht ohne Stolz wird man dann am Ziel in Biel sein Boot aus dem Wasser ziehen können.
13 km | 1 Etappe
leicht | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Erlach, Post
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Transfer Bielersee
801
Transfer Bielersee
Empfehlung Bahn, Bus, Schiff
Erlach, Post–Nidau via Lüscherz, Bahnhof
oder
Nidau–Erlach, Post via Lüscherz, Bahnhof
Grund: Zubringer zur Route.
Fahrplan SBB

Unterwegs …

Einbooststelle Erlach
PDF
Ausbootstelle Erlach
PDF
Schiffverbindung Bielersee
825
Schiffverbindung Bielersee
Empfehlung Bahn, Bus, Schiff
Erlach (Schiff)–Biel/Bienne (Schiff/bateau)
oder
Biel/Bienne (Schiff/bateau)–Erlach (Schiff)
Grund: Zubringer zur Route.
Fahrplan SBB
Einbooststelle Sutz-Lattrigen
PDF
Einbooststelle Biel (Nidau)
PDF
Ausbootstelle Biel (Nidau)
PDF

protected_area

Schutzgebiete
Rund um die Petersinsel und in der Mörigenbucht kantonale Naturschutzgebiete mit national bedeutenden Mooren, Auen und Zugvogelreservaten. Anlanden nur an den offiziellen Landeplätzen (Häfen). Bei der gesamten Petersinsel ist ein Abstand von 150 m zum Ufer einzuhalten (gelbe Bojen beachten). In den übrigen Gebieten (Möriger Bucht und Gals) ganzjährig mindestens 25 m von der Ufervegetation entfernt fahren.

Beim Hagneckdelta und dem Seestrand Lüscherz kantonales Naturschutzgebiet, Aue sowie Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung (Überwinterungs- und Brutgebiet). In den beiden Buchten vor und nach dem Hagneckdelta ist ganzjährig ein Uferabstand von 150 m einzuhalten. Die vorgelagerten Kiesinseln dürfen nicht betreten werden. Zurzeit wird im Gebiet eine Nutzungsplanung erarbeitet. Die Wasserabstandslinien sind mit gelben Fahrverbotsbojen markiert.

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Biel/Bienne
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Camping 'mon plaisir'
Camping 'mon plaisir'
Erlach
City Hotel Biel Bienne
City Hotel Biel Bienne
Biel/Bienne
Lago Lodge
Lago Lodge
Nidau
alle zeigen

Buchbare Angebote

Bootsmiete: Tagestour Bielersee
Bootsmiete: Tagestour Bielersee
alle zeigen

Orte

Erlach
Erlach
alle zeigen

Schwimmen

Badewiese Mörigen
Badewiese Mörigen
alle zeigen