Email share button
false

Kanuland

Fotogalerie

Wandern in

Eglisau
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 6, Eglisau–Bad Zurzach
alle zeigen
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 5, Rheinau–Eglisau
alle zeigen

Velofahren in

Eglisau
Glatt-Route
Glatt-Route
Etappe 1, Glattfelden (Rheinsfelden)–Zürich (Schwamendingen)
alle zeigen
Töss–Jona-Route
Töss–Jona-Route
Etappe 1, Eglisau (Tössegg)–Turbenthal
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 7, Schaffhausen–Bad Zurzach
alle zeigen

Kanufahren in

Eglisau
Thur Kanu
Thur Kanu
Route 40, Andelfingen–Eglisau
alle zeigen
Eglisau
Eglisau

Eglisau

Eglisau liegt am steilen Zürcher Nordufer des Rheins nahe der deutschen Grenze, eingebettet in besonnte Rebhalden. Lohnend sind ein Spaziergang durch das mittelalterliche Städtchen, der Besuch einer Weinkellerei oder Schifffahrten auf dem Rhein.
Das Zürcher Landstädtchen befindet sich am Schnittpunkt zweier mittelalterlicher Verkehrsachsen; es beherrschte die Rheinschifffahrt sowie den Rheinübergang der Nord-Südverbindung zwischen Klettgau und Zürich, war Sitz der Zürcher Landvögte und Marktort. Die Schifffahrt und der Salztransport auf dem Rhein waren bedeutende Verdienstquellen.

Die im Kern mittelalterliche Altstadt ist in ihrer Grundanlage noch heute erkennbar und gut erhalten. Durch den Bau des Kraftwerks Rheinsfelden im Jahr 1919 erhöhte sich der Wasserspiegel des Rheins und eine alte Häuserzeile sowie die 100jährige, gedeckte Holzbrücke mussten geopfert werden.

Eglisaus Lage am Rhein, die kompakte Altstadt mit ihren, meist aus dem 17. Jahrhundert stammenden spätgotischen Häusern, die reformierte Kirche (1716/17) mit Sicht auf den Fluss sowie der Weinwanderweg am Südhang hoch über dem Rhein lohnen einen Besuch. Eglisau ist zudem idealer Ausgangspunkt für weitere Wanderungen durch Reben und Wald entlang des Rheins oder ins nahe Rafzerfeld.

Das Ortsmuseum ist rheinaufwärts in einem historisch wertvollen Weinbauernhaus untergebracht: Im barocken Weierbachhus von 1670 sind Zeitzeugen ausgestellt zur Geschichte des Rheinstädtchens, zu Schifffahrt, (Lachs-)Fischerei, Salzhandel und Gewerbe.

Beliebt sind gemütliche Fahrten auf dem Rhein. Mietboote zum selber Steuern ebenso wie grössere Einheiten für Kursfahrten und Gesellschaften stehen zur Wahl. Für Firmenevents etc. können so genannte Drachenboote gemietet werden, mit welchen auch Rennen bestritten werden.

Bei Eglisau führt ein Eisenbahnviadukt über den Rhein mit einem 90 m langen Fachwerkträger. Seitlich daran schliessen Vorbrücken mit 12 bzw. 9 Steinbogen an. Die Brücke hat damit eine Gesamtlänge von 440 m. Durch die S-Bahn ist man von Eglisau in kürzester Zeit in Zürich, Winterthur oder Schaffhausen.

Highlights

  • Historisches Zentrum von Eglisau - die gut erkennbare mittelalterliche Stadtanlage ist heute von stattlichen Häusern des 17. Jahrhunderts geprägt.
  • Schifffahrt auf dem Rhein - während der Sommermonate verkehren Kursschiffe auf verschiedenen Abschnitten zwischen Rheinsfelden und dem Rheinfall.
  • Biberpfad - der WWF Zürich hat am Rhein zwischen den Schiffstegen Tössegg und Rüdlingen einen Biberpfad mit Informationen über das grösste europäische Nagetier und seinen Lebensraum errichtet.
  • Orangina - 1935 startete die einstige Mineralquelle Eglisau mit dem heute weltbekannten Orangina, ihr erfolgreichstes Produkt.
Eglisau liegt am steilen Zürcher Nordufer des Rheins nahe der deutschen Grenze, eingebettet in besonnte Rebhalden. Lohnend sind ein Spaziergang durch das mittelalterliche Städtchen, der Besuch einer Weinkellerei oder Schifffahrten auf dem Rhein.
Das Zürcher Landstädtchen befindet sich am Schnittpunkt zweier mittelalterlicher Verkehrsachsen; es beherrschte die Rheinschifffahrt sowie den Rheinübergang der Nord-Südverbindung zwischen Klettgau und Zürich, war Sitz der Zürcher Landvögte und Marktort. Die Schifffahrt und der Salztransport auf dem Rhein waren bedeutende Verdienstquellen.

Die im Kern mittelalterliche Altstadt ist in ihrer Grundanlage noch heute erkennbar und gut erhalten. Durch den Bau des Kraftwerks Rheinsfelden im Jahr 1919 erhöhte sich der Wasserspiegel des Rheins und eine alte Häuserzeile sowie die 100jährige, gedeckte Holzbrücke mussten geopfert werden.

Eglisaus Lage am Rhein, die kompakte Altstadt mit ihren, meist aus dem 17. Jahrhundert stammenden spätgotischen Häusern, die reformierte Kirche (1716/17) mit Sicht auf den Fluss sowie der Weinwanderweg am Südhang hoch über dem Rhein lohnen einen Besuch. Eglisau ist zudem idealer Ausgangspunkt für weitere Wanderungen durch Reben und Wald entlang des Rheins oder ins nahe Rafzerfeld.

Das Ortsmuseum ist rheinaufwärts in einem historisch wertvollen Weinbauernhaus untergebracht: Im barocken Weierbachhus von 1670 sind Zeitzeugen ausgestellt zur Geschichte des Rheinstädtchens, zu Schifffahrt, (Lachs-)Fischerei, Salzhandel und Gewerbe.

Beliebt sind gemütliche Fahrten auf dem Rhein. Mietboote zum selber Steuern ebenso wie grössere Einheiten für Kursfahrten und Gesellschaften stehen zur Wahl. Für Firmenevents etc. können so genannte Drachenboote gemietet werden, mit welchen auch Rennen bestritten werden.

Bei Eglisau führt ein Eisenbahnviadukt über den Rhein mit einem 90 m langen Fachwerkträger. Seitlich daran schliessen Vorbrücken mit 12 bzw. 9 Steinbogen an. Die Brücke hat damit eine Gesamtlänge von 440 m. Durch die S-Bahn ist man von Eglisau in kürzester Zeit in Zürich, Winterthur oder Schaffhausen.

Highlights

  • Historisches Zentrum von Eglisau - die gut erkennbare mittelalterliche Stadtanlage ist heute von stattlichen Häusern des 17. Jahrhunderts geprägt.
  • Schifffahrt auf dem Rhein - während der Sommermonate verkehren Kursschiffe auf verschiedenen Abschnitten zwischen Rheinsfelden und dem Rheinfall.
  • Biberpfad - der WWF Zürich hat am Rhein zwischen den Schiffstegen Tössegg und Rüdlingen einen Biberpfad mit Informationen über das grösste europäische Nagetier und seinen Lebensraum errichtet.
  • Orangina - 1935 startete die einstige Mineralquelle Eglisau mit dem heute weltbekannten Orangina, ihr erfolgreichstes Produkt.

Anreise und Rückreise Eglisau

Adresse

Züri-Unterland Tourismus
Kasernenstrasse 1
Postfach 64
8180 Bülach
Tel. +41 (0)44 860 44 25
Fax. +41 (0)44 862 01 24
info@zueri-unterland.ch
www.zueri-unterland.ch

Services

Übernachten

Rhii B&B
Rhii B&B
Eglisau
alle zeigen

Wandern in

Eglisau
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 6, Eglisau–Bad Zurzach
alle zeigen
ViaRhenana
ViaRhenana
Etappe 5, Rheinau–Eglisau
alle zeigen

Velofahren in

Eglisau
Glatt-Route
Glatt-Route
Etappe 1, Glattfelden (Rheinsfelden)–Zürich (Schwamendingen)
alle zeigen
Töss–Jona-Route
Töss–Jona-Route
Etappe 1, Eglisau (Tössegg)–Turbenthal
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 7, Schaffhausen–Bad Zurzach
alle zeigen

Kanufahren in

Eglisau
Thur Kanu
Thur Kanu
Route 40, Andelfingen–Eglisau
alle zeigen